Profil

Gelernt ist gelernt!

„Wie ich zu den Küchen kam?“ Das werde ich manchmal gefragt. Sagen wir so: Die Küchen kamen eher zu mir. Mein beruflicher Weg begann ganz anders; zunächst habe ich viele Jahre als Bergmann unter Tage gearbeitet. Dann eine Neuorientierung und die Ausbildung zum Schreiner – ich wollte immer „etwas mit den Händen machen“ und am Ende des Tages sehen, was ich geschafft habe.

Nach der Ausbildung war ich drei Jahre lang in einem Küchenmöbelunternehmen, lernte dort von der Pike auf, wie man Küchen plant, gestaltet, aufbaut; was zu beachten ist, welche Partner in der Industrie man sich sucht, wie man zusammenarbeitet. Am Thema Küchen fasziniert mich immer wieder aufs Neue, dass wirklich keine Küche der anderen gleicht. Küchen sind so unterschiedlich wie die Menschen, mit denen und für die man Küchen baut.

Mittlerweile habe ich 20 Jahre Erfahrung im Küchenbereich, als Küchenmonteur und Küchenplaner. Sehr gern arbeite ich mit dem Werkstoff Holz, auch in Kombination mit modernen Materialien und Fronten. Heute kann ich sagen: Dieser Beruf ist einer, der mir jeden Tag neu Freude bereitet, und so gehe ich auch auf meine Kunden zu. Eine Küchen-Ausstellung finden Sie übrigens bei mir nicht, sondern – im Planungsbüro steht meine eigene Küche, in der ich Ihnen alles gerne selbst zeige. Am besten, Sie kommen vorbei und besuchen mich. Würde mich freuen.

Ihr Dirk Drengk